TIERethik - Zeitschrift zur Mensch-Tier-Beziehung

Zusammenfassung

Ethische und soziale Aspekte von In-vitro-Fleisch
Arianna Ferrari

Zusammenfassung


In diesem Beitrag werden die ethischen und sozialen Aspekte von In-vitro-Fleisch (auch als Laborfleisch, kultiviertes Fleisch oder „Clean Meat“ bezeichnet) dargestellt und kritisch diskutiert. Dabei werde ich mich insbesondere auf die tierethischen Aspekte konzentrieren und auf das Potenzial dieser Innovation beziehen, die Mensch- Tier-Beziehungen zu verändern. Die Ergebnisse dieser Analyse wurden zum Teil im Rahmen des vom BMBF geförderten Projektes „Analyse der technischen und gesamtgesellschaftlichen Aspekte und Visionen von In-vitro-Fleisch (VIF)“ (2015–2017) gewonnen.

 

Schlüsselwörter: In-vitro-Fleisch, Clean Meat, künstliches Fleisch, Fleisch, Tötung, Ernährung